BT Content Slider

Top Panel
Donnerstag, 18 Januar 2018

Colonmassage

Colonemassage
Colonmassage bei: 
  • Reizdarm
  • Chronische Verstopfungen
  • Chronischer Durchfall
  • Gallenwegsleiden
  • Blähungen
  • Darmentschlackung

"Colon"  ist das latainische Wort für Dickdarm.

 

Stress, lange Einnahme von Medikamenten und Fehlernärung führen häufig zu Verdauungsstörungen, die nicht nur den Darm betreffen sondern den gesamten Menschen.

Unsere Therapeuten werden bei dieser Therapieform Ihren Bauch sanft und ruhig massieren.

Während der Behandlung werden wir uns auf Ihre Atmung konzentrieren und dabei fünf verschiedene Behandlungspunkte behandeln und so Ihre Darmtätigkeit anregen.

Reflexzonenmassage

 Reflexzonenmassage

Reflexmassage bei:

 

  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz
  • Muskelverhärtung
  • Durchblutungsprobleme
  • Probleme mit dem vegetativen Nervensystem
  • Stärkung der Selbstheilungskräften
  • Schlafstörungen

Eine Reflexzone ist eine Körperpartie, die Wechselwirkungen mit zugehörigen Organen und Muskelgruppen besitzt.

 

Die Reflexzonen spiegeln damit die Organe und Muskeln an der Hautoberfläche wieder. Das ist auch der Grund, warum wir häufig Berührungen dieser Zonen als unangenehm empfinden, wenn das zugehörige Organ oder die entsprechende Muskelgruppe beeinträchtigt ist.

 

Diese Therapieform eignet sich zur Vorbeugung und als Ergänzung zu einer bereits eingeleiteten Therapie bei einer Erkrankung.

 

Unsere Therapeuten werden während der Behandlung, die betroffenen Zonen massieren und Ihnen damit Erleichterung verschaffen.

Bindegewebsmassage

Bindegewebsmassage

Bindegewebsmassage bei:

 

  • Arthrose
  • Neuralgie
  • Parese
  • Stress
  • Cellulite
  • Migräne

 

Das Bindegewebe finden wir überall in unserem Körper. Es sorgt dafür, dass Organe und Muskeln da bleiben wo sie sind. Es ist im gesunden Zustand aber auch so elastisch, dass auch eine Verschiebung der Organe und Muskeln möglich ist wie z.B. in der Schwangerschaft.

 

Ist das Bindegewebe verklebt, kann es zur Beeinträchtigung auf die Muskeln oder Organe kommen.

 

Bevor unsere Therapeuten Sie das erste Mal behandeln, wird erst ein Tastbefund durchgeführt und darauf hin dann die entsprechende Massagetechnik angewendet.

 

Friktionsmassage

Friktionsmassage 

Friktionsmassage bei:

 

  • Tennisarm
  • Golferarm
  • Akute muskuläre Überlastung
  • Knie- und Fußschmerzen
  • Achillessehnenreizung
  • Schleimbeutelentzündung
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Epicondylitis

 

Die Friktionsmassage ist ein tiefgehende Therapie, die zur Schmerzlinderung und örtlicher Mobilisation von Sehnen und Muskeln genutzt wird.

 

Dabei werden unsere Therapeuten punktuell, mit Finger oder Handballen, die zu behandelnde Region massieren. Dieses geschieht mit einem erhöhtem Druck auf die betroffenen Sehnen oder Muskeln.

Mit dieser tiefgehenden Therapieform erreichen wir auch Muskelgruppen, die sehr tief liegen oder von anderen Muskeln überlagert werden.

 

Da diese Therapie nicht sehr angenehm ist, wird sie häufig in Verbindung mit einer Kältetherapie verschrieben.

 

Auch wenn diese Art der Therapie wirklich nicht angenehm ist (sie soll aber nie zu schmerzhaft sein) werden Sie im Anschluß bemerken, dass ein Besserung eingesetzt hat.

 

 

 

 

Klassische Massage

Klassische Massage 

Klassische Massage bei: 

 

  • Wirbelsäulenerkrankung
  • Muskelverspannung
  • Muskelverhärtung
  • Muskelverkürzung
  • Überbelastung beim Sport
  • Kopfschmerzen
  • Nach Operationen

Sehr häufig wird diese Therapieform in Verbindung mit einer Wärmetherapie verordnet, da diese Ihre Muskeln zusätzlich erwärmt.

 

Bei der Klassischen Massage üben unsere Therapeutengezielt Druck, Dehnung und Zug auf Ihre Muskeln, Sehnenund Bänder aus.

 

Sie werden bereits während der Behandlung ein körperliche sowie auch seelische Entspannung wahrnehmen.

 

Sehr gute Ergebnisse werden erzielt, wenn im Anschluß noch eine aktive Therapie erfolgt.

 

Durch die Massage werden Ihre Verspannungen und Scherzen gelindert und anschliessende Bewegungen können akurat ausgeübt werden, was vor der Massage meistens nicht möglich gewesen wäre.

 

 

Unterkategorien